Ratgeber Immobiliensuche: Tipps und Tricks zum finden Ihrer Wunschimmobilie

Sie sind neuerdings oder schon länger auf der Suche nach Ihrer Wunschimmobilie?

Mit unserem Ratgeber Immobiliensuche möchten wir Sie über Tipps und Tricks informieren, die Ihnen das Suchen bzw. das Finden Ihrer Traumimmobilie erleichtern.

Geht man die Immobiliensuche richtig an, so kann man schneller fündig werden. Aber auch wenn es nicht sofort klappen sollte, so lassen Sie sich nicht entmutigen. Es bedarf einer gewissen Ausdauer erfolgreich zu sein. Dazu sollten Sie sich einen realistischen Zeitrahmen setzen, um Ihre Wunschimmobilie zu finden und diese zu erwerben. Zwei Jahre sind hier durchaus ein realistischer Zeitraum.

Nachfolgende Tipps und Tricks sollten nebeneinander abgearbeitet werden. Sie schmunzeln? Ja abgearbeitet – Immobiliensuche ist harte Arbeit und man muss den Mitbewerbern immer eine Nasenlänge voraus sein. Sie können damit natürlich auch einen Immobilienmakler beauftragen.

Registrieren Sie sich bei den drei größten Immobilienportalen und aktivieren Sie die automatische Anzeigensuche mit Benachrichtigung via E-Mail oder SMS. So erfahren Sie sofort, wenn neue Objekte online gestellt werden, die Ihren Suchkriterien entsprechen und können als einer der ersten Immobilieninteressenten den Anbieter der angebotenen Immobilie kontaktieren. So können Sie auch die Angebotspreise der Immobilien sehr gut vergleichen und einschätzen. Es lohnt sich auch ein kostenpflich-tiges Upgrade zu wählen, so dass Ihre E-Mails, wenn Sie den Verkäufern oder Maklern über das Portal schreiben, ganz oben im Postfach des Empfängers landen. Dies ist wichtig, denn bei guten Objekten ist es keine Seltenheit, dass der Anbieter in der Startphase mehr wie 100 E-Mails an einem Tag erhält. Und da gilt das Motto: Wer zuerst kommt mal zuerst.

Schalten Sie Immobiliengesuche und Immobiliensuchanzeigen auf den Immobilienportalen wie zum Beispiel auf Immobiliensuche-leichtgemacht.de oder anderen Portalen, die eine Immobiliensuche zulassen. Der Vorteil bei Immobiliensuche-leichtgemacht.de ist, dass es sich um ein Immobilienportal handelt, das nur Immobiliengesuche und grundsätzlich keine Immobilienangebote schaltet (ausgenommen z.B. Werbung für Drittanbieter wie Makler).

Printanzeigen in regionalen Anzeigern oder auch den großen Tageszeitungen kombiniert mit online Anzeigen können erfahrungsgemäß auch zu einer erfolgreichen Suche führen. Allerdings sind diese Print-Immobiliengesuche kostspieliger als reine online Gesuche. Man erreicht damit eine solvente Zielgruppe, die nicht regelmäßig im Internet vertreten ist z.B. Senioren aber Immobilien verkauft.

Flyer und Handzettel im Zielgebiet der Immobiliensuche zu verteilen ist zwar zeitaufwendig, wird aber häufig mit Erfolg belohnt, weil es wegen des Aufwands nicht jeder macht. Bei diesen Spaziergängen kann man auch vorsichtig Kontakte mit dem ein oder anderen Anwohner aufnehmen und seine Visitenkarte mit dem Hinweis übergeben, dass man auf der Suche nach einer bestimmten Immobilie in der Nachbarschaft ist.

Schwärmerei über die Wohngegend in der man sucht, baut häufig eine positive Beziehungsebene zum Gegenüber auf, dass sie/er sich vielleicht an Sie wieder erinnern wird, wenn etwas in der Nachbarschaft zum Verkauf steht. Der sogenannte „Buschfunk“ ist dann besonders effektiv und Sie können vor allen Anderen zum Zug kommen. Auch das Versprechen einer Tippgeberprovision im Erfolgsfall kann motivieren sie als ersten zu informieren.

Bei einem sogenannten Maklersuchauftrag fällt nur Provision an, wenn der Makler Ihnen Ihr Wunschobjekt erfolgreich vermittelt und Sie das Objekt kaufen. Dann wird die vereinbarte Provision fällig. Kommt es zu keiner Vermittlung, so müssen Sie dem Makler in der Regel nur die entstandenen Auslagen ersetzen (sogenannte Aufwands-entschädigung). Hier macht es Sinn eine Obergrenze für die Aufwandsentschädigung zu vereinbaren und sich die Marketingstrategie des Maklers vorher genau erläutern zu lassen. Klären Sie unbedingt ab, ob es sich um einen Käufermakler handelt, der aktiv nach Verkäufern sucht, nicht dass Sie als Karteileiche in einem Maklerbüro enden. Das hilft Ihnen in der Regel nicht weiter. Sie können übrigens auch mehrere Maklerbüros damit beauftragen, wenn es sich um keinen qualifizierten Suchauftrag handelt.

Halten Sie Kontakt zu Ihrem regionalen Immobilienmakler und „gehen Sie ihm positiv auf die Nerven“. Das ist natürlich nur scherzhaft gemeint. Aber wenn Sie zu dem Makler ein gutes Verhältnis aufbauen und sich in seinen Gedanken positiv verankern, wird er vielleicht schon in naher Zukunft an Sie denken und Ihnen Ihr Wunschobjekt anbieten können, bevor er es anderen anbietet. Die Gefühlsebene spielt hier, wie auch im Leben, eine entscheidende Rolle. Der Makler kann zudem sein Netzwerk nutzen.

Auch Zwangsversteigerungen sind eine Möglichkeit die Wunschimmobilie zu erwerben. Bevor sie diesen Weg gehen, sollten Sie sich aber ausführlich damit befassen. Der Erwerb einer Immobilie auf dem Wege der Zwangsversteigerung ist mit Risiken verbunden. Also bitte unbedingt vorher sachkundig machen oder vom Spezialisten beraten lassen.

Unter dem Stichwort: Immobilienbewertung München können potentielle Immobilienverkäufer bei AGENTUR 9 Immobilien in oder im Raum München eine kostenlose und unverbindliche vor Ort Immobilienbewertung erhalten.

Herr Christian Wenzl, Diplom-Verwaltungswirt (FH), Immobilienmakler IHK bewertet auch gerne Ihre Immobilie. Egal ob Wohnung, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder Villa. Eine vor Ort Immobilienbewertung ist dringend erforderlich um eine Immobilie optimal und sicher verkaufen zu können. 

Eine online Immobilienbewertung ist in der Regel nicht ausreichend. Weitere Informationen rund um das Theam kostenlose und unverbindliche Immobilienbewertung finden Sie auf der Seite Immobilienbewertung München von AGENTUR 9 Immobilien.

Für Immobilieninteressenten hingegen ist die Immobilienbewertung München kostenpflichtig.

Die oben genannten Tipps und Tricks des Ratgebers kann ein guter, aktiver Käufermakler für Sie erledigen. Er ist ein Profi auf diesem Gebiet und sucht in Ihrem Auftrag erfolgreich Ihre Wunschimmobilie.

Bitte beachten Sie bei der Maklersuche, dass die meisten Immobilienmakler reine Verkäufermakler sind, d.h. sie vermitteln Immobilien im Klientenauftrag und bieten diese Immobilien zum Verkauf an. Mit der Immobiliensuche sind sie selten be-schäftigt, da diese sehr aufwendig ist und der Erfolg nicht greifbar scheint.

Ein guter Käufermakler kennt die Vorzüge des „umgekehrten“ Maklergeschäftes.